Beaulieu Cine-Filmclub

Die Schmalfilamateure

Negativfilm für Kopien und zur digitalen Nachbearbeitung

Mit den kleinen handlichen Super 8 Kameras des letzten Jahrhunderts können Amateure heute das gleiche Material belichten, mit dem große Kinofilmproduktionen realisiert werden. Der Negativfilm ist gut geeignet, um digitalisiert und weiterverarbeitet zu werden. Beim perforierten Film erhält man sein individuelles Original !

Beispiel: Super 8 Kunstlichtfilm Negativ 200T




Beispiel: Super 8 Tageslichtfilm Negativ 50D




Liebe Filmfreunde, anbei ein abgetasteter Super 8 Negativfilm. Jetzt könnt ihr mit eurer Software experimentieren und den Film in eine digitale „Positivkopie“ verwandeln. Tipp bei Magix: Effekte/Videoeffekte/Kunstfilter/verschieben Cursor nach rechts/danach Farben korrigieren.